Raus in die Natur. Rein ins Erlebnis

Wanderparadies Sauerland

Wenn die Menschen wüssten, wie viel Kraft, Ruhe und Erholung man sich unter Gottes freiem Himmel immer wieder erwandern kann, wären nicht genügend Wanderschuhe vorhanden.

- unbekannter Verfasser - 



 


Im Nebel

Seltsam, im Nebel zu wandern!

Einsam ist jeder Busch und Stein,

Kein Baum sieht den andern,

Jeder ist allein.

 

Voll von Freunden war mir die Welt,

Als noch mein Leben Licht war,

Nun, da der Nebel fällt, 

ist keiner mehr sichtbar.

 

Wahrlich, keiner ist weise, 

Der nicht das Dunkel kennt, 

das unentrinnbar und leise

Von allen ihn trennt.

 

Seltsam, im Nebel zu wandern!

Leben ist Einsamsein.

Kein Mensch kennt den andern,

Jeder ist allein.

 

Hermann Hesse (1877-1962)

 



 


Geh´in den Wald! Da bekommst du einen klaren Kopf,

eine ruhige Seele und ein friedliches Herz

Phil Bosmans



 


 

Sauerland 

Oh, Du schönes Sauerland,

raubst mir lang schon den Verstand. 

Deine Seen, Wälder, Kuppen

sind ein Schmaus fur Wandergruppen. 

 

Städtchen hast Du ziemlich viele,

sind begehrte Reiseziele: 

Warstein, Brilon, Attendorn

liegen bei Touristen vorn. 

 

Arnsberg, Soest und Meinerzhagen, 

sollte man im Herzen tragen. 

Und ein großes Augenmerk

richtet man auf Winterberg. 

 

Bigge-, Sorpe-, Möhnesee

sind beliebt seit eh und je, 

und die Ruhr entspringt bei Dir,

die dann fließt durch das Revier. 

 

Kahler Asten, Keim der Lenne,

ich nichts Schöneres hier kenne. 

Raubst noch vielen den Verstand - 

wunderschönes Sauerland. 

 

Norbert van Tiggelen 

 



 


Erst die Fremde lehrt uns,

was wir an der Heimat besitzen

Theodor Fontane